Sie befinden sich hier: boersenpoint.de > Vergleiche > Binäre Optionen >  ZoneOptions

Zoneoptions

Mit ZoneOptions existiert nun ein weiterer Anbieter binärer Optionen auf dem deutschen Markt. Im Gegensatz zu anderen Brokern fühlt sich ZoneOptions dem Markets in Financial Instruments Directive verpflichtet. Die EU-Richtlinie fördert den Anlagerschutz und sorgt für eine bessere Transparenz beim Anbieter selbst. Anbieter binärer Optionen müssen diese Vorschriften im Gegensatz zu Hedgefonds… nicht einhalten. Zone Options kann aber auch auf anderen Ebenen punkten: Zum Beispiel bei der Auszahlungssumme oder dem Bonussystem.

Bei „normalen“ Brokern binärer Optionen liegt die Auszahlungssumme immer zwischen 70 und 80 Prozent. Zone Options zahlt beachtenswerte 85 Prozent aus und liegt damit weit über dem Durchschnitt. Die Mindesteinzahlungssumme liegt mit Kredit- oder EC-Karte bei 200 Euro oder US-Dollar. Jede weitere Einzahlung kann bereits mit einer Summe von 200 Euro oder US-Dollar vorgenommen werden. Zwar besitzt ZoneOptions keine deutsche Niederlassung, was im Übrigen die wenigsten Broker aus Zypern haben, dafür kann der Kunde auf einen deutschsprachigen Support zurückgreifen. Eine Call- oder Put-Option auf einen der vielen Basiswerte kostet 20 Euro. Befindet sich der Kurs zum Zeitpunkt des Verfalls auf dem gleichen Niveau wie der Erwerbskurs, bekommen Sie das eingezahlte Geld zurückerstattet. Eine solche Situation heißt „at the money“.

Jeder Neukunde kann einen Bonus in Anspruch nehmen und damit sofort beginnen zu traden. Wenn Sie einen Bonus im Wert von 75 Prozent Ihrer Einzahlungssumme annehmen, dann müssen Sie den 30-fachen Bonusbetrag umsetzen, bevor dieser ausgezahlt werden kann. Sollten Sie einen geringeren Bonus in Anspruch nehmen, müssen Sie das 20-fache umsetzen. Wenn Sie keinen Bonus benötigen, dann können Sie sich natürlich alles sofort auszahlen lassen. Anders als bei anderen Brokern gibt es hier kein Auszahlungsminimum.

Wenn Sie bei ZoneOptions ein Konto eröffnen, dann empfehlen wir Ihnen sich mit der Verlustbegrenzung auseinander zusetzen. Erfahrene Trader investieren beispielsweise nur fünf Prozent ihres zur Verfügung stehenden Kapitals in eine binäre Option. Eine bewährte Strategie zum Handel mit binären Optionen ist beispielsweise das Trendfollowing. Bewegt sich Kurs bereits nach oben, dann sollte man nicht auf einen fallenden Kurs spekulieren. Solche einfachen Regeln können zum Tradingerfolg beitragen.

Wir sind sehr zufrieden mit ZoneOptions und konnten keine Unstimmigkeiten feststellen. Der Broker macht einen seriösen Eindruck und fühlt sich der Transparenz gegenüber dem Kunden verpflichtet. Ein guter Broker mit guten Konditionen.

Autor: Martin Brosy

L&S-DAX

DAX 12.204,50 +0,25%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.