Sie befinden sich hier: boersenpoint.de > Börsenblog > Woran ist beim Kauf einer Eigentumswohnung zu denken? Die Finest Invest GmbH klärt auf.

<< zurück
22.08.2017 11:13 Age: 87 days
Autor: Martin Brosy

Woran ist beim Kauf einer Eigentumswohnung zu denken? Die Finest Invest GmbH klärt auf.

Kommentieren

Eine Entscheidung, die gut überlegt sein will, ist der Kauf einer Eigentumswohnung. Einer der absoluten Immobilienexperten, die Finest Invest GmbH aus Dresden, gibt Tipps, welchen Aspekten besondere Aufmerksamkeit zu schenken ist.

Ehepaar besichtigt eine Wohnung, die zum Kauf angeboten wird.

Beim Kauf einer Eigentumswohnung gibt es einiges zu beachten. Bildquelle: Monkey Business Images – 451242040 / Shutterstock.com

Eine Eigentumswohnung ist ohne Zweifel eine Anschaffung fürs Leben – und das gleich in mehrerer Hinsicht. Zum einen stellt sie eine Investition für den Ruhestand dar. Schließlich lässt sich gegenwärtig kaum vorhersagen, wie sich die Renten in Zukunft gestalten. Gerade dann ist es von Vorteil, wenn keine Miete mehr anfällt und eine der wesentlichen monatlichen Ausgaben eliminiert werden kann. Zum anderen ist es ein Vorhaben, das nicht mit unwesentlichen Kosten verbunden ist. Aus diesem Grund sollte der Kauf einer Eigentumswohnung gut durchdacht sein.

Der Profi, wenn es um Eigentumswohnungen geht

Die Finest Invest GmbH ist ein versierter Profi, wenn es darum geht, Wohnträume zu verwirklichen. Schon allein mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche sind ein klarer Beleg für die vorhandene Kompetenz. Geschäftsführer Uwe Wagner und sein Team konnten den Kunden bereits weitaus mehr als 2.500 Mal zu ihrem Wunsch von den eigenen vier Wänden verhelfen. Dafür verfolgt die Finest Invest GmbH ein klares, wie simples Konzept. Es beruht darauf, den Kunden mit einer verständlichen Sprache zu begegnen – Fachchinesisch ist schließlich bei einem derart wichtigen Plan fehl am Platz. Der Weg zur Eigentumswohnung beginnt mit einem ersten unverbindlichen Beratungstermin. Hier geht es zunächst einmal darum, dass sich beide Seiten kennenlernen. Vor allem ist es eine perfekte Gelegenheit, die Wünsche und finanziellen Möglichkeiten des Kunden zu verstehen.

Im Anschluss folgt die Suche nach der passenden Eigentumswohnung. Sogar mit einem überschaubaren Budget lässt sich der Traum realisieren – bereits ab 200 Euro Zuzahlung pro Monat ist das umsetzbar. Der Klient wird bis zum Termin beim Notar begleitet und kann sich mit seinen Fragen jederzeit an das Team der Finest Invest GmbH wenden. Somit verfügt der Immobilienexperte aus der sächsischen Landeshauptstadt über ausreichend Erfahrungen, um Tipps zu geben, worauf beim Kauf einer Eigentumswohnung zu achten ist.  

Die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Eigentumswohnung

Ehepaar unterschreibt ein Finanzierungsdarlehen für den Kauf einer Eigentumswohnung.

Zu den wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Eigentumswohnung gehört die Finanzierung. Bildquelle: Lipik Stock Media – 587106485 / Shutterstock.com

Der wichtigste Aspekt ist ohne Zweifel die richtige Finanzierung. Gerade, wenn es um Immobilien geht, kommen die wenigsten daran vorbei, ein Darlehen aufzunehmen. Umso wichtiger ist daher ein sorgfältig strukturierter Finanzierungsplan. Grundsätzlich gilt: Je mehr Eigenkapital der Kunde mitbringt, umso niedriger gestaltet sich die monatliche Tilgung der Schulden. Ferner ist die Möglichkeit nach einer Förderung in Erwägung zu ziehen – so zum Beispiel ein Kredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), mit dem besonders niedrige Zinsen einhergehen. Letztlich ist zudem daran zu denken, dass neben dem Kaufpreis weitere Ausgaben anfallen werden. Zu diesen gehören beispielsweise die Grunderwerbssteuer, Gebühren für den Notar und womöglich auch für einen Makler sowie künftige Kosten für Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten.

Neben dem Finanziellen gibt es auch hinsichtlich des Objekts einige Punkte zu klären. Schon allein der Standort sollte den eigenen Bedürfnissen entsprechend gewählt werden. Einkaufsmöglichkeiten und eine gute Verkehrsanbindung sowie je nach Bedarf eine ruhige Umgebung, sind die wichtigsten Kriterien, denen es Beachtung zu schenken gilt. Ist ein Neubau erste Wahl oder soll die Wohnung bereits bezugsfertig sein? Beides hat seine Vorzüge und seine Nachteile.

Der Vorteil einer bezugsfertigen Wohnung ist darin zu sehen, dass der Käufer sofort einen Eindruck erhält, worauf er sich einlässt und wie seine vier Wände künftig aussehen können. Diesen Überblick zu gewinnen, fällt in einer noch fertigzustellenden Wohnung freilich schwerer. Dafür braucht er dort in absehbarer Zeit keine anstehenden Arbeiten an der Bausubstanz zu erwarten. Bei einer Altbauwohnung sollte unterdessen kritischer hingesehen werden. Erleichtern kann diese Schritte ein professioneller Vermittler, der an all diese Punkte erinnert und den Kunden betreut. Die Finest Invest GmbH ist das lebende Beispiel dafür.

Bildquellen:

Monkey Business Images – 451242040 / Shutterstock.com

Lipik Stock Media – 587106485 / Shutterstock.com

IN EIGENER SACHE: Das neue Börsenmagazin DAS WACHSTUM erscheint bald. Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Über den Autor (*)

Martin Brosy

Martin Brosy
Boersenpoint

Martin Brosy betreibt die Börsenplattform und das Börsenspiel www.boersenpoint.de . Mit dem Beginn seines BWL-Studiums 2009 fing Herr Brosy damit an Aktien und Devisen erfolgreich zu traden.
Als Chefredakteur von Boersenpoint veröffentlicht er täglich seine Gedanken zu interessanten Aktien und komplexen Volkswirtschaftlichen Zusammenhängen.

Loading Data ...

<< zurück
comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 12.992,50 -0,77%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.