Sie befinden sich hier: boersenpoint.de > Börsenblog > Der 5-Minuten-Kredit

<< zurück
17.11.2016 09:42 Age: 311 days
Autor: Martin Brosy

Der 5-Minuten-Kredit

Kommentieren

Unter gewissen Voraussetzungen ist es in der heutigen Zeit sehr einfach möglich, einen Kredit abzuschließen. Dazu muss niemand mehr direkt bei einer Bank vorstellig werden, allein ein Online-Antrag genügt. Freilich müssen diverse Unterlagen eingereicht werden, sofern aber nichts fehlt, kann eine Kreditzusage sogar innerhalb von fünf Minuten erfolgen.

Mehrere 50-Euro-Scheine liegen auf einer Laptop-Tastatur.

Bild: Einen Kredit online beantragen wird immer beliebter. Quelle: sunnyfrog – 8605207 / Shutterstock.com

Möglich ist das allerdings nur dann, wenn die Bonität vorausgesetzt ist, wenn keine negativen Einträge oder ein schlechter Score-Wert bei der Schufa bestehen und wenn die Bank keine weiteren Rückfragen mehr hat. Sollten hier Fragen offen sein oder Unterlagen fehlen, wird die Bearbeitungszeit auf jeden Fall länger als fünf Minuten dauern. Damit man bestens vorbereitet ist, sollte jeder Kreditwillige im Vorfeld wissen, welche Unterlagen benötigt werden. Auch muss er erst einmal die Anbieter finden, die einen solchen Kredit vergeben. Aus diesem Grund sollte jeder kostenlos einen Kreditvergleich durchführen, um die Eckdaten schon vorher abzuklären.

Nicht jeder bekommt einen Kredit

Mit einem Kreditantrag sind einige Voraussetzungen verbunden, die der Kreditnehmer erfüllen muss, um überhaupt in den Genuss des Darlehens zu kommen.

  • Er muss seinen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Er muss volljährig sein.
  • Er muss ein Girokonto bei einer deutschen Bank haben.
  • In der Regel muss ein unbefristetes Angestelltenverhältnis bestehen.
  • Er darf nicht mehr in der Probezeit sein.
  • Es gibt auch Banken, die Kredite für Selbstständige und Freiberufler gewähren. Dabei ist oftmals ein zweiter Kreditnehmer sinnvoll.
  • Er muss kreditwürdig sein, das heißt, dass bei einem negativen Schufa-Eintrag oder bei einem schlechten Score-Wert der Kreditantrag vermutlich abgelehnt wird.

Es gibt mittlerweile auch viele Anbieter, die einen Kredit ohne Schufa-Abfrage gewähren. Diese sind nicht generell unseriös, die Seriosität ist dennoch genau zu prüfen. Vor allem, wenn der Anbieter im Ausland seinen Sitz hat. Sollte für den Kreditabschluss eine Provision im Voraus fällig werden, dann Finger weg! Solche Anbieter sind unseriös. Natürlich lässt sich die Bank einen Kredit bezahlen, dies wird aber immer mit den Zinsen geschehen und nicht mit einer separaten zusätzlichen Gebühr.

Der Weg zum Kredit – die Antragstellung

Möchte man online einen Kredit aufnehmen, ist die Vorgehensweise bei den meisten Kreditinstituten identisch. Folgende Angaben sind dabei zu machen:

  1. Verwendung des Kredits
  2. Höhe des Nettobetrags
  3. Dauer der Rückzahlung
  4. Anzahl der Kreditnehmer
  5. Verhältnis der beiden Kreditnehmer
  6. Angabe der persönlichen Daten
  7. Angabe der Kontaktdaten
  8. Angaben zur Haushaltsführung
  9. Angaben zum Arbeitsverhältnis
  10. Angaben zum Einkommen
  11. Angaben zu den Ausgaben
  12. Angabe zu bestehenden Krediten
  13. Angaben zur Bankverbindung

Hat man sich durch diese Fragen durchgearbeitet, wird der Antrag abgesendet und es wird einem angezeigt, ob der Kredit so möglich ist. Wenn nicht, macht einem die Bank ein Alternativangebot.

Immer attraktiver werden die sogenannten Peer-to-Peer-Kredite. Dabei erhält man nicht von der Bank das Darlehen, sondern von Privatpersonen, die gewisse Summen investieren und einem leihen.

Der Weg zum Kredit – die Unterlagen

Wird der Kreditantrag angenommen, dann muss der Kreditnehmer der Bank folgende Unterlagen zukommen lassen:

  • Den Kreditantrag
  • Die Angaben zur Person, zum Einkommen, zum Arbeitsverhältnis etc. (wie oben beschrieben)
  • Die letzten zwei bis fünf Einkommensnachweise
  • Die Kontoauszüge der letzten zwei bis fünf Monate
  • Bei Selbstständigen oder Freiberuflern ist eine betriebswirtschaftliche Auswertung, eine Einnahmenüberschussrechnung oder eine Gewinn- und Verlustrechnung vorzulegen.
  • Werden die Unterlagen der Bank per Post zugeschickt, ist zudem ein PostIdent durchzuführen. Dabei handelt es sich um eine Identitätsfeststellung anhand des Ausweises, die direkt vom Postbediensteten durchgeführt wird.

Pro-Kopf-Verschuldung wächst

Die Gründe für einen Kredit sind unterschiedlich. Die einen wollen sich Wünsche erfüllen, andere sind in einem finanziellen Engpass, wieder andere wollen vorhandene Kredite umschulden. Auf den einzelnen Bundesbürger umgerechnet hätte jeder Deutsche rund 14.000 Euro Schulden. Für die Tilgung bringen Kreditnehmer pro Monat rund 300 Euro auf. Die Höhe der Kredite an Privatpersonen steigt seit Jahren stetig an.

Und auch im laufenden Jahr wird die Summe weiter steigen. Allein im 1. Halbjahr stieg das Volumen vergebener Kredite auf 1.629.800.000 Euro.

Quelle: sunnyfrog – 8605207 / Shutterstock.com

IN EIGENER SACHE: Das neue Börsenmagazin DAS WACHSTUM erscheint bald. Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Über den Autor (*)

Martin Brosy

Martin Brosy
Boersenpoint

Martin Brosy betreibt die Börsenplattform und das Börsenspiel www.boersenpoint.de . Mit dem Beginn seines BWL-Studiums 2009 fing Herr Brosy damit an Aktien und Devisen erfolgreich zu traden.
Als Chefredakteur von Boersenpoint veröffentlicht er täglich seine Gedanken zu interessanten Aktien und komplexen Volkswirtschaftlichen Zusammenhängen.

Loading Data ...

<< zurück
comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 12.624,00 0,00%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.