Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung OSRAM LICHT AG

OSRAM AG

Die OSRAM Licht AG zählt zu den weltweit führenden Produzenten von Lichtquellen und hat ihren Sitz in München. Zum Produktsortiment gehören neben Lichtquellen (Infrarot- und Laserkomponenten, Dioden, LED-Systeme, Vorschaltgeräte) Licht-Management-Systeme sowie weitere Beleuchtungslösungen.

Geschichte und Meilensteine

Die Geschichte des heutigen Börsenunternehmens beginnt mit der Patentierung der Wortmarke OSRAM um 1906. Die Gründung von OSRAM wird Anfang 1919 vollzogen. In den 1920er Jahren des letzten Jahrhunderts machte OSRAM mit neuartigen technologischen Produkten und einer expansiven Firmenpolitik auf sich aufmerksam. In den frühen 1950er Jahren war OSRAM zum Technologieführer der lichtbasierten Industrie geworden. Die Aktie der OSRAM AG ist seit 2013 im MDAX gelistet.

  • 1906: Die Deutsche Gasglühlicht-Anstalt reicht Patentantrag für Wortmarke und Warenzeichen OSRAM ein.
  • 1907: Die Auer-Gesellschaft DGA eröffnet Fabrik in Berlin (100.000 Lampen pro Tag).
  • 1919: AEG, Siemens sowie die Deutsche Glasglühlicht legen ihre Glühlampenproduktion in der neu gegründeten OSRAM Werke GmbH zusammen.
  • 1925: Markteinführung der BILUX-Lampe und der Autosucherlampe (12 V, 25 W).
  • 1932: Mit LINESTRA wird die erste Glühlampe in Stabform wird produziert.
  • 1945: Die Berliner OSRAM-Werke in Ostdeutschland werden enteignet. Der Firmensitz wechselt nach Heidenheim.
  • 1949: Fertigung der millionsten OSRAM Leuchtstofflampe.
  • 1954: Firmensitzverlegung von Berlin nach München.
  • 1955: Gründung der OSRAM do Brasil in São Paulo.
  • 1968: Produkteinführung der Powerstar-Halogen-Metalldampflampe.
  • 1971: Das OSRAM-Glaswerk Berlin wird zum modernsten Röhrenglaswerk Europas ausgebaut.
  • 1976: OSRAM wird ein Tochterunternehmen der Siemens AG.
  • 1999: Übernahme der LED-Sparte von Siemens. Das OSRAM LED-Sortiment umfasst Infrarot-Bauelemente, Displays, Powerlaser und Leuchtdioden.
  • 2003: Eröffnung der modernsten Opto-Chip-Fabrik der Welt nahe Regensburg.
  • 2013: OSRAM verlässt Siemens. Die OSRAM Licht AG wird Mitglied im DAX – danach folgt die Aufnahme in den MDAX.
  • 2016: Das Lampengeschäft der Allgemeinbeleuchtung wird ausgegliedert und unter dem Firmennamen LEDVANCE geführt.

Bilderstrecke OSRAM AG

Panorama von über München

Bild: Der Hauptsitz der Osram AG befindet sich in München, Quelle: pavel dudek – 430342039/shutterstock.com

Eine Glühbirne

Bild: Glühfäden spielten eine große Rolle bei der OSRAM AG, Quelle: Chones – 183051467/shutterstock.com

Geschäftsmann wertet den Bericht aus

Bild: Als eigenständiges Unternehmen ist die OSRAM AG seit 2013 an der Börse notiert, Quelle: Nonwarit – 219169492/shutterstock.com

Verschiedene Graphen

Bild: Der Beleuchtungsexperte ist Mitglied im MDAX, Quelle: Phongphan – 402234769/shutterstock.com

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 13.111,00 0,00%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.