Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung NEMETSCHEK AG

Nemetschek SE

Die Nemetschek SE gehört seit mehreren Jahren in Europa zu den führenden Anbietern von Software für Architektur und Bau. Die Softwarelösungen sind in allen Phasen von der Planung bis zur Fertigstellung und Abrechnung bis zur Nutzung einsetzbar. Die Nemetschek Group ist marktbestimmend bei Open BIM und 5D Software. Die Palette der Softwareprogramme umfasst neben CAD-Lösungen für Architekten, Visualisierungs-Software für Architektur und Filmindustrie und Lösungen für Facility- und Immobilienmanagement.

Geschichte und Meilensteine

Der Ursprung des heutigen Nemetschek-Konzerns reicht bis 1961 zurück. Aus dem Ingenieurbüro für das Bauwesen entwickelte sich dank innovativer computergestützter Bausoftware innerhalb weniger Jahrzehnte ein globales Unternehmen, welches seit 1999 im TecDAX (vorher Neuer Markt) gelistet ist.

  • 1961: Gründung „Ingenieurbüro für das Bauwesen“ in München durch Dipl.-Ing. Georg Nemetschek.
  • 1963: Entwicklung von Software für den Ingenieurbereich - zunächst nur für den Eigenbedarf.
  • 1977: Einführung einer Computersoftware für den konstruktiven Ingenieurbau mit Namen „Programmsystem Statik 97/77“.
  • 1980: Ingenieurbüro Nemetschek stellt CAE (Computer Aided Engineering) auf Mikrocomputern vor.
  • 1981: Gründung der Nemetschek Programmsystem GmbH (27 Mitarbeiter).
  • 1984: Markteinführung der CAD-Lösung ALLPLAN.
  • 1990: Nemetschek Programmsystem GmbH, das marktführende Systemhaus für CAD im Bauwesen, beschäftigt 150 Mitarbeiter.
  • 1999: Börsengang der Nemetschek AG – Notierung am Neuen Markt in Frankfurt.
  • 2000: Erwerb der Diehl Graphsoft Inc., heutige Vectorworks, Inc (USA) - einem Softwareanbieter von CAD- und BIM-Lösungen.
  • 2005: Gründung der Nemetschek Bausoftware GmbH und Nemetschek CREM Solutions GmbH.
  • 2006: Übernahme der Graphisoft SE (Ungarn). Akquisition der SCIA International BV (Belgien).
  • 2013: Akquisition der Data Design System (Norwegen) und Bluebeam Software Inc. (USA).
  • 2016: Umwandlung der Nemetschek Aktiengesellschaft (AG) in eine Europäische Gesellschaft (SE). Übernahme von Solibri (Softwareanbieter von Lösungen für die Qualitätssicherung).

BILDERSTRECKE Nemetschek AG

Münchens Skyline

Bild: Der Hauptsitz der Nemetschek AG liegt in München, Quelle: Bjoern Alberts – 382630414/shutterstock.com

Programmierer bei der Arbeit

Bild: Die CAD-Lösung ALLPLAN spielt hie reine große Rolle, Quelle: Dragon Images – 401334661/shutterstock.com


Geschäftsmann analysiert das Diagramm

Bild: 1999 ging die Nemetschek SE an die Börse, Quelle: FabrikaSimf – 429131476/shutterstock.com

Kurse im Überblick

Bild: Seit 1999 ist das Unternehmen im TecDAX gelistet, Quelle: Gotzila Freedom – 409060495/shutterstock.com

 

 

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 13.068,50 +0,48%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.