Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung LANXESS AG

Lanxess AG

Aus einer Ausgliederung der Chemie- und Polymersparte des Bayer-Konzerns entstand im Jahre 2004 die Lanxess AG mit Sitz in Köln. Das Kerngeschäft dieses mittlerweile im MDAX vertretenen Konzerns besteht vor allem aus der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Spezialchemikalien, Kunststoffen und Kautschuken. Lanxess verfügt im Jahr 2016 über 52 Standorte in 29 Ländern.

Geschichte und Meilensteine

  • Die Geschichte des Unternehmens kann bis zur Gründung von Bayer zurückverfolgt werden.
  • Im Rahmen einer umfangreichen Umstrukturierung wurde im Bayer-Konzern entschieden, große Teile des Chemiegeschäfts sowie des Polymergeschäfts aus dem Konzern auszugliedern. Es folgt eine umfangreiche Umstrukturierung.
  • Das Unternehmen geht an die Börse und wird noch im gleichen Jahr in den MDAX aufgenommen.
  • Das ausgegliederte Unternehmen Saltigo agiert als selbstständiges Tochterunternehmen. Im selben Jahr erwirbt das Lanxess eine 50-prozentige Beteiligung am Geschäft mit Chromchemikalien von Dow Chemical.
  • In Moskau wird eine neue Vertriebsgesellschaft eröffnet, von der aus die Geschäfte in Russland und weiteren osteuropäischen und asiatischen Staaten gesteuert werden sollen.
  • Die argentinische Darmex und das Reifenmittelgeschäft der Wacker Chemie AG werden übernommen. Mit dem Kauf der Materialschutzsparte der Schweizer Syngenta wird das internationale Produktionsnetzwerk für Biozide erweitert.
  • Im chinesischen Changzhou geht ein neues Werk für die Herstellung von Lederchemikalien in Betrieb. Am Standort in Leverkusen wird ein neues Reaktionssystem sowie eine Destillationskolonne eröffnet.
  • Im brasilianischen Porto Feliz wird eine moderne Anlage für die Herstellung von High Tech Kunststoffen in Betrieb genommen. Zahlreiche weitere Standorte beginnen mit der Produktion - das Investitionsvolumen in diesem Jahr beträgt 75 Millionen Euro.
  • Die Lanxess AG verfügt mit 52 Standorten in 29 Ländern über eine global aufgestelltes Netzwerk von Produktions- und Vertriebsstandorten. 16.200 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von knapp 8 Mrd. Euro.

Bilderstrecke Lanxess AG

Ein Blick auf Köln im Dunkeln!

Bild: Die Lanxess AG ist in Köln beheimatet, Quelle: Noppasin – 278728286/ shutterstock.com

Chemische Symbole!

Bild: Spezialchemie ist das Schlagwort bei der Lanxess AG, Quelle: Maya 2008 – 330500945/ shutterstock.com

Aktienanalyse!

Bild: Die Lanxess AG ist seit 2005 an der Börse notiert, Quelle: Vasin Lee – 232745956/ shutterstock.com

Zahlreiche Aktiencharts in blau!

Bild: Seit 2005 ist Lanxess zudem auch im MDAX, Quelle: Rawpixel.com – 218750686 / Shutterstock.com

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 13.111,00 0,00%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.