Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung KUKA AG

KUKA AG

Das Unternehmen KUKA AG versteht sich als Pionier im Bereich Robotik und Automatisierungstechnologie und bietet auf dieser Basis eine riesige Auswahl von Industrierobotern für die unterschiedlichsten Einsatzbereich an. Neben den Robotern liefert das die KUKA AG mit Hauptsitz in Augsburg auch Service und Wartung sowie die Planung und Umsetzung ganzer Produktionssysteme.

Geschichte und Meilensteine

  • In Augsburg-Oberhausen gründen Johann Josef Keller und Jakob Knappich ein Unternehmen, welches zunächst Acetylen Generatoren für Beleuchtungen entwickelt und produziert - ein Anwendungsfeld, welches nach der Entwicklung neuer Lichtquellen schnell wieder aufgegeben wird.
  • Autogen-Schweißgeräte werden in die Produktpalette aufgenommen.
  • Nach Ende des ersten Weltkrieges verlegt sich das Unternehmen zunächst auf die Herstellung von Hand- und Kraftwinden mit eingebauter Bremsautomatik. Außerdem steigt die KUKA AG in den Bau von Großbehältern ein.
  • Es werden zusätzlich Großmüllautos hergestellt. Die Firma erhält ihren heutigen Namen der sich aus den Anfangsbuchstaben der Gründer (Keller und Knappich Augsburg) zusammensetzt. Ein Name, der sich schnell international etabliert.
  • Nachdem große Teile der Produktionsanlage zerstört wurden, beginnt KUKA wieder mit der Produktion von Schweißgeräten und anderen Kleingeräten wie Schreibmaschinen oder Rundstrickmaschinen.
  • Das Unternehmen produziert automatische Schweißanlagen für Kühlschränkte und Waschmaschinen.
  • Kuka erhält einen Großtauftrag der Deutschen Bundesbahn zur Herstellung von Schienenfahrzeugen.
  • Nach verschiedenen Fusionen und Übernahmen wird das Unternehmen in Industriewerke Karlsruhe Augsburg (IWKA) umbenannt.
  • Mit dem Roboter Famulus gelingt der erfolgreiche Einstieg in die Roboterproduktion.
  • Die Kuka Roboter GmbH wird als eigenständiger Bereich geführt und liefert vor allem Presswerkzeuge zur Herstellung von PKW Seitenwänden aus hochfestem Stahl.
  • Das Unternehmen wird wieder in KUKA umbenannt und konzentriert sich auf die Roboterproduktion.
  • Der Schweizer Konkurrent Swisslog wird übernommen.

Bilderstrecke KUKA AG

Das Rathaus von Augsburg!

Bild: Die KUKA AG sitzt seit jeher in Augsburg, Quelle: Michael Thaler – 351582668/ shutterstock.com

Die Hand eines Roboters!

Bild: Die KUKA AG beschäftigt sich heute hauptsächlich mit Robotik, Quelle: Willyam Bradberry – 335493701/ shutterstock.com

Aktienanalyse mit vielen Daten!

Bild: An der Börse ist die KUKA AG durchaus bekannt, Quelle: Vintage Tone – 410602870/ shutterstock.com

Aktiencharts in verschiedenen Farben!

Bild: Als MDAX Mitglied gehört die KUKA AG zu den größeren Unternehmen Deutschlands, Quelle: g0d4ather – 340518248/ shutterstock.com

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 11.833,00 -0,97%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.