Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung DEUTSCHE WOHNEN AG

Deutsche Wohnen AG

Seit 1998 ist das Unternehmen in der Entwicklung und Verwaltung von Wohnimmobilien vor allem in Deutschland aktiv. Erst seit der Auflösung eines Beherrschungsvertrages mit der Deutschen Bank ist die Deutsche Wohnen ein unabhängiges und börsennotiertes Unternehmen. Zum Bestand gehören derzeit knapp 150.000 Wohnungen - ein Großteil davon in Berlin.

Geschichte und Meilensteine

  • 1924: In Berlin wurde die GEHAG (Gemeinnützige Heimstätten-, Spar und Bau- Aktiengesellschaft) gegründet und der Grundstein für eine der traditionsreichsten Wohnungsgesellschaften Deutschlands gelegt.
  • 1952: Nach dem das Unternehmen in den 30iger Jahren verstaatlicht wurde, kommt es nun zu einer Reorganisation. Gesellschafter des Unternehmens werden das Land Berlin sowie zwei Gewerkschaften.
  • 1996: Mit der Kera Beteiligungs - AG wird das zweite Vorgängerunternehmen der Deutsche Wohnen AG gegründet.
  • 1998: Die GEHAG wird privatisiert. Dabei bleiben jedoch 25 Prozent des Besitzes beim Land Berlin.
  • 1999: Mit der Übernahme von 51 Prozent der Katharinenhof GmbH steigt das Unternehmen in das Geschäft mit Senioren- und Pflegewohnheimen ein. 2003 wird die vollständige Übernahme abgeschlossen. Im selben Jahr erfolgt die Umbenennung der KERA AG in Deutsche Wohnen AG.
  • 2004: Die HSH Nordbank wird Hauptgesellschafter der GEHAG.
  • 2006: Durch den Erwerb der Eisenbahn Siedlungsgesellschaft Berlin sowie der Objektgesellschaft Fortimo GmbH steigt der Wohnungsbestand auf über 40.000 Einheiten.
  • 2007: Es erfolgt der Zusammenschluss von Deutsche Wohnen AG und GEHAG.
  • 2010: Das Unternehmen kehrt in die Gewinnzone zurück und steigt in den MDAX auf.
  • 2012: Durch die Übernahme der BauBeCon Gruppe wird der Bestand um 24.000 Wohneinheiten erweitert. Eine Kapitalerhöhung bringt zusätzliche 460 Millionen Euro.
  • 2015: Das Unternehmen verfügt über einen Wohnungsbestand von knapp 150.000 Wohnungen und erwirtschaftet mit 770 Mitarbeitern einen Umsatz von 950 Millionen Euro.

Bilderstrecke zur Deutsche Wohnen AG

Skyline von Frankfurt!

Bild: Frankfurt am Main ist der Hauptsitz der Deutsche Wohnen AG, Quelle: Pigprox – 379915576/ shutterstock.com

Luxusimmobilie bei schönem Wetter!

Bild: Immobilien für Privatleute sind der Kernbereich der Deutsche Wohnen AG, Quelle: karamysh – 106472111/ shutterstock.com

Aktiencharts in verschiedenen Farben!

Bild: Die Vorgängerunternehmen der Deutsche Wohnen AG sind bereits sehr lange an der Börse notiert, Quelle: Mclek – 425086501/ shutterstock.com

Aktiencharts in verschiedenen Farben!

Bild: Die Vorgängerunternehmen der Deutsche Wohnen AG sind bereits sehr lange an der Börse notiert, Quelle: Mclek – 425086501/ shutterstock.com

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 13.111,00 0,00%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.