Sie befinden sich hier: boersenpoint.de >  Aktie

Chart

  • Intraday
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre

Firmenbeschreibung AIXTRON SE

Aixtron SE

Aixtron SE ist ein „Global Player“, der in seiner Branche zu marktführenden Firmen gehört. Gesteuert werden die Geschicke des Unternehmens vom Hauptsitz in Herzogenrath (Deutschland) aus. Forschungslabore und Niederlassungen befinden sich in China, Schweden, Großbritannien und in den USA. Aixtron SE fertigt Spezialanlagen zur Herstellung von Multikomponenten-Materialien wie Verbindungshalbleiter. Die Aktie des Unternehmens ist an der NASDAQ und im TecDAX notiert.  

Geschichte und Meilensteine

Die Wurzeln von Aixtron SE reichen bis in die 1980er Jahre des vergangenen Jahrtausends zurück. Aixtron ist eine Kombination aus Aachen „Aix-la-Chapelle“ (französisch) und „Elektronik“. Der Börsengang erfolgte im Jahr 1997.

  • 1983: Gründung von Aixtron durch Mitarbeiter vom Institut für Halbleitertechnik der Rheinisch-Westfälischen-Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.
  • 1985: Aixtron nimmt erste MOCVD-Anlage in Betrieb.
  • 1989: Philips erteilt Lizenz für die Planetary Reactor-Technologie.
  • 1990: Erste MOCVD-Multi-Wafer-Anlage wird ausgeliefert.
  • 1994: Depositionsanlage zur Fertigung von blauen LEDs.
  • 1997: Börsengang: Aixtron Aktien sind gegenwärtig an der Frankfurter Wertpapierbörse (TecDAX) und am Global Market der NASDAQ (US Technologiebörse) handelbar.
  • 1999: Übernahme der heutigen Aixtron Ltd. (ehemals Thomas Swan Scientific Equipment Division) und all ihrer Kapazitäten wie das MOCVD-Anlagen- und Servicegeschäft.
  • 1999: Aixtron SE übernimmt die schwedische AIXTRON AB (vormals EPIGRESS AB und erweitert sein Portfolio um die SiC CVD-Technologie.
  • 2005: Übernahme von Genus, Inc., heute AIXTRON Inc. in Sunnyvale/USA.
  • 2010: F&E-Zentrum in Herzogenrath nimmt Betrieb auf.
  • 2010: Markteinführung der Anlagengenerationen G5 und CRIUS II
  • 2012: Eröffnung des Training-Centers in Suzhou, China.
  • 2014: Inbetriebnahme der Showerhead-Anlage AIX R6 zur Fertigung von LEDs.  
  • 2015: Übernahme von PlasmaSi/USA einem Verkapselungsspezialisten zur Fertigung von OLED-Displays (TFE).

BILDERSTRECKE AIXTRON SE

Panorama nähe Aachen und Herzogenrath

Bild: Der Hauptsitz von Aixtron SE befindet sich Herzogenrath, Quelle: IndustryAndTravel – 325849196/shutterstock.com

Macroaufnahme

Bild: Das Kerngeschäft der Aixtron ist die Entwicklung und Fertigung von Spezialanlagen zur Herstellung von z.B. Halbleitern, Quelle: fotografos – 243508198/shutterstock.com

Diagramm auswerten

Bild: Das Kerngeschäft der Aixtron ist die Entwicklung und Fertigung von Spezialanlagen zur Herstellung von z.B. Halbleitern, Quelle: fotografos – 243508198/shutterstock.com

Kursticker

Bild: Die Aixtron SE ist im TecDAX gelistet, Quelle: g0d4ather – 315799934/shutterstock.com

comments powered by Disqus

L&S-DAX

DAX 12.624,00 0,00%
Eröffnungskurs: 09:00 Uhr
Schlusskurs: 20:00 Uhr
Aktualisierungsintervall: Alle 15 Minuten.